autinitylogo
 Home FAQ AGB Sitemap
Telefon: 0371 / 918557-00


autinityPLC
Unternehmen
Anwendungen
Produkte
Zustandsüberwachung
Ziele
01 | AUTINITYPLC
Neu! CoDeSys® - Anbindung:

Auf Grund der verstärkten Nachfrage zur Einführung von PC-basierten Steuerungen, haben wir uns entschlossen eine direkte Anbindung an CoDeSys® zu schaffen. Das autinityPLC kann nun auch schnell und direkt mit CoDeSys® Steuerungen kommunizieren. Sämtliche Funktionen von OPC und auch OPC UA sind verfügbar.

Neu! Octavis® - Anbindung:

Während der Entwicklung unseres Online Condition Monitoring Systems waren wir bemüht Vibrationsmessgeräte zu integrieren. Durch die Implementierung des Octavis® Protokolls, können wir Ihnen nun eine kostengünstige Alternative zu bisherigen Condition Monitoring Systemen bieten.

autinityPLC:

Das Schnittstellenmodul autinityPLC ist die preiswerte Lösung eines OPC-Servers für Linux und Windows-Betriebssysteme. Dies ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Siemens Simatic S5 und Siemens Simatic S7 Steuerungen (weitere auf Anfrage). Durch die eingebaute Flexibilität (sowohl mit AS 511 (Siemens S5), als auch mit PPI / MPI / Profibus umgehen zu können), sind sämtliche Baureihen der Siemens Simatic S5 und Siemens Simatic S7 Steuerungen mit Hilfe dieses Schnittstellenmoduls bedienbar.

Plattform:

Das autinityPLC ist sowohl auf Windows-Systemen, als auch auf LINUX-Distributionen lauffähig. Sparen sie es sich komplexe und kostenintensive Client-Server-Architekturen aufzubauen, denn die gleichen Ergebnisse und Ziele sind genauso mit einem zentralen Server erreichbar. Dies spart nicht nur Betriebskosten (da sich die Administrations wesentlich vereinfacht), sondern auch Installationskosten

PLC

Anwendungsbeispiel:

ereignisgesteuerte Routinen: Sie möchten zum Beispiel mittels frei definierbarer Produktionsereignisse, individuell konfigurierte Routinen (z.B. Auslesen und Speichern verschiedener Kennzahlen) automatisiert ausführen und nach Beendigung der Routine das Produktionsereignis automatisiert quittieren?

Voraussetzungen zu 1.

ereignisgesteuerte Routinen: Sie möchten zum Beispiel mittels frei definierbarer Produktionsereignisse, individuell konfigurierte Routinen (z.B. Auslesen und Speichern verschiedener Kennzahlen) automatisiert ausführen und nach Beendigung der Routine das Produktionsereignis automatisiert quittieren?

Voraussetzungen zu 1.

um diese Aufgabenstellung erfüllen zu können müssen lediglich folgende Vorraussetzungen erfüllt werden.
1. Datenquelle (z.B. Siemens Simatic S5 / S7)
2. S7-TCP/IP Konverter oder Ethernet CP
3. zentraler Linux oder Windows Server
4. autinityPLC Schnittstellenmodul

Anwendungsbeispiel 2:

Erfassung verteilter Prozessparameter Sie möchten verschiedenste Kennzahlen Ihrer Produktion (z.B. Füllstände, Temperaturen, etc.) zentral erfassen und diese in individuellen Auswertungen (Grafiken) möglichst kostengünstig visualisieren?n

Voraussetzungen zu 2.

1. SPS-Steuerungen, z.B. der S7 200 Serie,
2. einen S7-TCP/IP Konverter je Steuerung,
3. Ihr vorhandenes Firmennetzwerkes,
4. einen zentralen Linux / Windows- Server
5. das autinityPLC Schnittstellenmoduls

02 | SERVICE
autinity OPC
autinity ERP
autinityControl
autinityPLC
autinityVisu
autinityService
autinityBase
autinityWorkShop
autinity Shop

 Mehr Service
Firma | Referenzen | Impressum | Partner
Copyright 2020 autinity systems GmbH